Baumallee am Dortmund -Ems-Kanal


Situation vor der Baumfällaktion 2003




So sah der Weg am Kanal 2003 aus: ein schmaler Pfad vor majestätischen, alten Bäumen. Auf der gesamten Länge des heutigen Baugebietes standen 34 Bäume, jetzt sind nur noch am westlichen und östlichen Ende solche Bäume zu bewundern - damals war es eine durchgehende Reihe  - prägend für das Bild von Senden.

Viele Sendener werden sich an Spaziergänge auf dem idyllischen Pfad am Kanal erinnern - und für viele Zugezogene war diese Idylle ein Grund, sich für Senden als Wohnort zu entscheiden.


.....und so sieht es heute von oben betrachtet aus: die Baumreihe ist unterbrochen, als ob ein Sturm oder ein Luftangriff eine Schneise geschlagen hätte.

Hier wurde Natur und ein landschaftsprägendes Bild für Jahrzehnte zerstört.