Auf den folgen Seiten stellen wir Informationen über Überschwemmungsgebiete und Hochwasser zur Verfügung.

Die folgenden Fotos aus dem Jahr 2014 zeigen, dass das auch in Senden ein Thema ist.

Dümmer 2014, nach heftigem Regen, das ist noch kein gefährliches Hochwasser ....

 

Einige Begriffe zur Erklärung:

 

HQ 100  =  Hochwasser mittlerer Wahrscheinlichkeit, ein Hochwasserereignis, das statistisch betrachtet alle 100 Jahre auftritt. Hier wird eine Hochwasserlinie auf der Basis von Höhendaten, Wassermengen und Abflußbedingungen errechnet - dies ist maßgeblich für Baugebiete. In einem HQ 100 Gebiet darf nicht gebaut werden, hier dürfen auch keine Geländeerhöhungen stattfinden.

 

HQ 250 =  HQ extrem = Hochwasser niedriger Wahrscheinlich, ein Hochwasserereignis, das statistisch gesehen alle 250 Jahre auftritt, aber extremer ausfallen kann. Allerdings ist festzuhalten, dass derartige "Extremhochwasserereignisse" in den letzten 50 Jahren häufiger geworden sind - das hat mit dem Klimawandel und mit der zunehmenden Flächenversiegelung zu tun.

Grundsätzlich ist es im HG 250 Gebiet erlaubt, zu bauen und Gelände zu erhöhen - allerdings muss sich eine Gemeinde über ihre Verantwortung im Klaren sein, wenn sie das genehmigt.